Restart bei ArcelorMittal Zenica


Der Hochofen bei ArcelorMittal Zenica in Bosnien ist nach einer umfangreichen Modernisierung, die auch die Überholung der TMT Gießhallenmaschinen inkludierte, wieder in Betrieb und die Roheisenherstellung wieder aufgenommen.

Ende 2017 unterschrieb TMT mit dem Kunden einen Vertrag, der als Teil eines  Modernisierungsprogramms auch die Überholung von 2 TMT Stopfmaschinen, 1 zentralen TMT Bohrmaschine sowie der Hydraulik beinhaltete. TMT meisterte mit Bravour die umfangreichen Anforderungen in einem zeitlich sehr engen Zeitfenster.

Nach Ofenstopp im Frühjahr 2018, konnte der technisch sehr anspruchsvolle Job mit einer Bandbreite von technischen und sicherheitsrelevanten Herausforderungen innerhalb der vertraglich vereinbarten Frist erfolgreich gemeistert werden. 

In einer feierlichen Zeremonie unter dem Motto ‘‘Die Zukunft beginnt hier‘‘ im Beisein des Premierministers von Bosnien-Herzegowina und 200 geladenen Gästen wurde dieses Event bei ArcelorMittal Zencia gebührend gefeiert.

Wir sind dankbar und stolz auf das anhaltende Vertrauen, das ArcelorMittal in TMT setzt, indem wir wiederum als DER Technologiepartner für die Abstich- und Messtechnologie ausgewählt wurden.

 


 

Für weitere Details können Sie uns gerne unter der Telefonnummer +49 271 4014 223 oder via Mail an Frau C. Dirlenbach (claudia.dirlenbachnoSpam@tmt.com) kontaktieren.

TMT- Tapping Measuring Technology - ist ein Gemeinschaftsunternehmen der im Eisen- & Stahlmarkt weltweit bekannten Unternehmen DANGO & DIENENTHAL und PAUL WURTH – und nutzt die jahrzehntelange Erfahrung und das umfassende Know-How, um Zukunftslösungen im Bereich Abstich sowie Mess- und Prozesstechnologie an Hochöfen & Ferrolegierungsöfen zu entwickeln. Primäre Zielsetzung ist es, unseren Kunden TMT Anlagen mit den höchsten „return on invest“ Raten unserer Industrie zu bieten.