TMT Stichlochbohrmaschine bei TKSE

[Translate to Deutsch:]
[Translate to Deutsch:]

Picture: TMT Bohrmaschine, wie bei TKSE Hamborn installiert

 

thyssenkrupp Steel Europe betreibt am Standort Duisburg-Hamborn den Hochofen 9 mit einem Nutzvolumen von ca. 1.850 m3.

Bei einer routinemäßigen Inspektion der Bohrmaschine wurde nach über 30 Jahren Laufzeit ein Lagerschaden der Hauptlagerung am Schwenkwerk festgestellt. Die Reparatur war für September geplant musste nun aber aufgrund der unbedingt notwendigen Aufrechterhaltung des Hochofenbetriebs sofort durchgeführt werden. Zusammen im Team mit TKSE-Mitarbeitern wurde die Bohrmaschine unter komplexen Randbedingungen innerhalb von vier Tagen gewechselt und wieder in Betrieb genommen. Die Aktion konnte zur Zufriedenheit von TKSE und allen Beteiligten mit Erfolg durchgeführt werden.


 


 

Für weitere Details können Sie uns gerne unter der Telefonnummer +49 271 4014 223 oder via Mail an Frau C. Dirlenbach (claudia.dirlenbachnoSpam@tmt.com) kontaktieren.

TMT- Tapping Measuring Technology - ist ein Gemeinschaftsunternehmen der im Eisen- & Stahlmarkt weltweit bekannten Unternehmen DANGO & DIENENTHAL und PAUL WURTH – und nutzt die jahrzehntelange Erfahrung und das umfassende Know-How, um Zukunftslösungen im Bereich Abstich sowie Mess- und Prozesstechnologie an Hochöfen & Ferrolegierungsöfen zu entwickeln. Primäre Zielsetzung ist es, unseren Kunden TMT Anlagen mit den höchsten „return on invest“ Raten unserer Industrie zu bieten.